Ein besonders schöner Sonntag

DSC_1652

ⓒ salutlabellevue.wordpress.com

DSC_1626

ⓒ salutlabellevue.wordpress.com

Am vergangenen Sonntag besuchte ich zusammen mit einer guten Freundin die Veranstaltung „besondersschön“ auf dem Gelände des Museums der Arbeit in Hamburg. Einen Tag lang stellten hier einige von Hamburgs kreativsten Köpfen ihre Arbeiten vor. Zu sehen gab es viele verschiedene Produkte, die sich durch ihre Einzigartigkeit und die liebevolle Herstellung auszeichneten.

Weiterlesen

„When the forest is gone, what is left? – The stories of the forest!”

Am letzten Donnerstag hatte ich das große Vergnügen bei der „Edinburgh World Writers‘ Conference 2013“ in Brüssel dabei sein zu dürfen.

ⓒ Corinne Becquevort

ⓒ Corinne Becquevort

(von links nach rechts: Arthur Riordan, Kapka Kassabova, Stella Duffy, Gearoíd Mac Lochlainn, Rachida Lamrabet, Christopher Meredith)

Wie ich nach der letzten Veranstaltung (Rückblende 2012) gelernt habe, erscheint man zu solchen Veranstaltung als mittelländischer Europäer selten pünktlich und schon gar nicht zu früh. Hab mir also auf dem Weg dementsprechend viel Zeit gelassen und sogar noch ein kleines Zeitloch gefunden, um mich zu verlaufen. Als ich ankam, musste ich allerdings feststellen, dass, obwohl ich pünktlich unpünktlich war, ich zu den ersten 11 Gästen gehörte.

Auch wenn aufgrund der Herkunft der Veranstaltung Englisch die dominierende Sprache war, so gab es kaum eine Sprache, die nicht vertreten war. Mitunter war es sicher auch das Ziel des Abends Menschen von überall auf der Welt zusammenzubringen, und das hat das Goethe-Institut, in dem sich hierzu alle einfanden, auf jeden Fall geschafft.

Weiterlesen

WEIRD, baby…

Am Wochenende steht wieder eine Party in Hamburg an, die man als Anhänger elektronischer Tanzmusik auf keinen Fall verpassen sollte. Immer noch begeistert vom Wanderzirkus, bin ich gespannt darauf, was das WEIRD Festival zu bieten hat. Die Location ist die selbe (mit ein paar Erweiterungen) wie vor zwei Wochen, das Line Up ähnlich großartig.

Weiterlesen

Brussels Vintage Market

Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Egal ob man nun auf Vintage-Kram steht oder nicht, der Brussels Vintage Market ist trotzdem immer wieder einen Besuch wert.

Und sollte man gerade ein Fan von dieser Moderichtung sein, so ist man hier genau richtig! Es ist alles da, was das Herz begehrt: Kleidung, Schmuck, Sonnenbrillen, Taschen, Möbel und manchmal auch Fahrräder oder Ähnliches. Auch der Magen kommt nicht zu kurz und schon gar nicht das Auge, denn man begegnet nicht selten Menschen, die diese Stilrichtung einfach leben und aus den 20er/30er oder gar 50er-Jahren nicht mehr herauskommen. Weiterlesen

Rückblende 2012 > Deutscher Preis für politische Fotografie und Karikatur

„Der politische Kommentar ist das Erste was ich aufschlage, wenn ich Zeitung lesen will“ – die einführenden Worte der Moderatorin bei der 29. Verleihung des Preises für politische Fotografie und Karikatur.

Die Verleihung hatte alles, was man von einem wirklich tollen Empfang erwarten kann: Eine Rede, Lob, Danksagungen, die Anwesenheit der Presse, Kronleuchter, winzig kleine Häppchen, um die Gäste bei Laune zu halten, bis das richtige Catering aufgefahren wird, fünf verschiedene Weinsorten und hunderte mehr oder weniger wichtige, interessierte Besucher.

Weiterlesen

Manege frei…

IMG-20130308-WA001

ⓒ salutlabellevue.wordpress.com

– für den Wanderzirkus!

Heute ist die Nacht der Nächte. Heute ist eine dieser Partys, denen man schon Tage und Wochen vorher entgegenfiebert. Eine von denen, die das Zeug dazu haben in die Geschichte der Feierei einzugehen und die versprechen nicht weniger als großartig zu werden.

Es wird laut. Es wird voll. Es wird fantastisch.

– 3000GRAD DER WANDERZIRKUS „THE SHOW“ – heute ab 21:00 Uhr Docks-

Ein kurzer Rückblick: Social Media Week Hamburg 2013

Nachdem ich die Social Media Week in Hamburg im letzten Jahr gekonnt verschlafen habe, konnte ich meinen Vorsatz, 2013 teilzunehmen, Ende Februar endlich verwirklichen.

In Hamburg fand die Veranstaltungsreihe  zum Thema Social und Mobile Media bereits zum zweiten Mal statt. Fünf Tage lang wurden zahlreiche kostenfreie Vorträge, Workshops und Diskussionen veranstaltet – ein überwältigendes Angebot, dass jemandem mit akutem Zeitmangel (wie mir) die Entscheidung nicht leicht machte. Die Social Media Week findet jährlich parallel in mehreren Metropolen wie Kopenhagen, Miami, Paris und Tokio statt. Sie richtet sich sowohl an Einsteiger wie Experten und ist bereits fester Bestandteil des deutschen Mediengeschehens.

Weiterlesen