Drunter und drüber.

ⓒsalutlabellevue.wordpress.com

ⓒsalutlabellevue.wordpress.com

Der Boden scheint zu schwanken, die Zeit viel schneller als normal zu vergehen, und die Tage werden immer weniger und weniger. Liza und ich sind in unserer finalen Studiumsphase, in der es heißt: Suchen, lesen und schreiben. Und zwar die Bachelor-Arbeit.

Neben der Bachelor-Arbeit muss ich mich noch mit Hausarbeiten, Unterricht und Prüfungen herumquälen und als würde das nicht reichen, fordern meine Master-Bewerbungen auch noch meine volle Aufmerksamkeit.

Bei Liza geht es nicht weniger turbulent zu. Nach einem Umzug, einem Praktikumsbericht (der fast einer Bachelorarbeit gleichkommt), jetzt der Bachelor-Arbeit, heißt es die Zukunft planen, Entscheidungen treffen. Jedenfalls soweit das gerade möglich, aber leider nötig ist.

Und so vergehen die Stunden und die Tage. Ich führe jetzt schon eine Beziehung mit meinem Notebook und wohne in der Unibibliothek. Und jeden Tag aufs Neue frage ich mich, wann ich denn mal einen ganzen Tag nur faulenzen und prokrastinieren darf. Einfach nichts tun. Oder einfach mal was schönes, weit weg von der Realität mit all den Büchern, Bewerbungen und Entscheidungen.

Jeden Tag aufs Neue: Demain, je procrastinerai. Morgen, werde ich einfach nichts tun. Wir sehnen diese Zeit sehnsüchtig herbei.

Liebe Grüße,

*S.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Drunter und drüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s